FAQ

Ein paar schnelle Fragen und Antworten.

FAQ – Allgemeines

All deine Daten werden streng vertraulich behandelt. Für die Registrierung brauchen wir eine Email-Adresse von dir, deinen Nutzernamen kannst du frei wählen. ParKing wird auf deinen Standort zugreifen, ihn aber niemals über den Nutzungszeitraum hinaus abspeichern. Details zum Datenschutz findest du hier.
Die von dir zu Parkplätzen eingegebenen Daten werden in einer Datenbank gespeichert, und für verschiedene Zwecke verwendet. Einerseits nutzen wir die Daten natürlich in der App, um dir und anderen Spielern eine Karte mit aktuell geltenden Parkbedingungen zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich werden sie natürlich benötigt, um einige Gamification-Daten auszuwerten: zum Beispiel, ob deine Daten mit denen anderer Spieler übereinstimmen. Da ParKing zu wissenschaftlichen Zwecken genutzt wird, werten wir sie natürlich auch (vollkommen anonymisiert und aggregiert) unter diesem Gesichtspunkt aus - zum Beispiel, wie hoch die Qualität der Daten insgesamt war, oder wie die Nutzungsstatistiken sich mit der Zeit ändern. Für weitere Infos kannst du dir die Datenschutzbestimmungen im Impressum in der App näher ansehen.
Mit dem Registrierungscode erhalten Nutzer Zugang zur Anwendung, und werden einer von drei Versuchsgruppen zugeteilt. Wir haben einige kleinere Änderungen am Spiel vorgenommen, die wir mithilfe der Gruppen gerne auf ihre Auswirkungen zum Beispiel auf die Datenqualität oder die Nutzungsfreude untersuchen möchten.
Nach Ende des Feldtests wird ParKing zunächst nicht weiter spielbar sein. Personenbezogene Daten wie Email-Adressen werden gelöscht. Die eingegebenen Parkplatzdaten verwenden wir anschließend für wissenschaftliche Auswertungen.

FAQ – Gameplay

Die unterschiedlichen Versuchsgruppen haben unterschiedliche Möglichkeiten, zusammenzuspielen, leider ist es nicht in allen Gruppen möglich, Teams zu gründen. Falls du deine Freunde nicht im Spiel finden kannst, wurden diese leider einer anderen Versuchsgruppe zugeteilt.
Nachdem du eine Straße gekauft hast, hast du die Möglichkeit, ihren Protection-Wert bis zu fünfmal zu erhöhen. Das erhöht in erster Linie die Einnahmen, die du erhältst, wenn ein anderer Nutzer die Parkbedingungen deiner Straße bestätigst. In einigen Versuchsgruppen schützt du durch das Erhöhen des Protection-Wertes deine Straße zudem vor Eroberungen anderer Nutzer, die bei einen höheren Protection-Wert auch einen höheren Betrag für die Straße zahlen müssen.
Ein Hexagon besitzt grundsätzlich immer der Spieler, dem die meisten Straßen in dem jeweiligen Hexagon gehören. Besitzen zwei oder mehrere Spieler gleich viele Straßen in dem jeweiligen Hexagon, so bleibt es im Besitz des Spielers, der es zuerst erobert hat. Sobald ein Spieler also mindestens eine Straße mehr gekauft hat, so wandert es auch in seinen Besitz über. Einigen Versuchsgruppen bleibt diese Möglichkeit des Abnehmens von Straßen des eigenen Teams allerdings untersagt.
Nun, zum einen weil es ein Community-Ansatz ist. Du profitierst von den Daten anderer User und sie profitieren von deinen Daten. Des Weiteren bekommst du Punkte wenn andere User die Daten deiner Straßen bestätigen. D.h. wenn du Straßen kaufst solltest du darauf achten, dass deine Straßen auch die richtigen Informationen wiedergeben. Wer möchte auch schon Besitzer einer Straße sein, zu der falsche Informationen hinterlegt sind?

FAQ – Sonstiges

Gut! Wir wünschen weiterhin viel Spaß damit 🙂
Weniger gut! Bitte schreib uns doch, warum: info@parking-app.de oder per Kontaktformular
Kein Problem! Schick uns einfach eine Mail an info@parking-app.de oder verwende das Kontaktformular!

Fehlt etwas? Kontaktiere uns, und wir helfen dir gerne weiter!